Das Konzept

Das System

Wir alle sind als Menschen soziale Wesen und auf ein Gegenüber hin angelegt. Wir alle haben aber dabei unsere ganz eigene Identität. Und diese bestimmt ganz maßgeblich alles das, was wir tun, was wir denken, was wir fühlen. Und dies alles wiederum speist sich aus unserer Herkunft - sei es die Familie, sei es unsere Erfahrung, sei es unser Ort im aktuellen Leben.

Für unser Tun brauchen wir alle gute Gründe. Und jedes dieser einzelnen Motive verleiht im Ganzen unserem Handeln, Denken und Fühlen einen Lebensinn.

Auf der anderen Seite haben wir alle aber auch unsere ganz eigenen und persönlichen und individuellen Ziele: Wir wissen doch, wohin uns unserer Weg führen soll. Nur manchmal geht uns der Blick dafür verloren, vielleicht ist es der Alltagstrott, vielleicht ist es aber auch ein einzelnes, schwerwiegendes Ereignis, vielleicht ist es aber auch etwas aus unserer Herkunft. Wir helfen dabei, diese - Ihre - Ziele wieder sichtbar zu machen. Und so nimmt der Weg zu Ihren Zielen wieder Fahrt auf.

Wir alle haben dabei ganz unterschiedliche, ganz individuelle Fähigkeiten und Kompetenzen. Diese gilt es zu aktivieren, vielleicht auch zu reaktivieren, auszubauen und Schritt für Schritt weiter zu entwickeln. So können wir die Probleme lösen und beseitigen.

Dabei hat jeder von uns allen aus eben diesen Erfahrungen heraus Glaubens- und Leit-Sätze für sein Leben entwickelt: Sie bestimmen grundlegend unsere Konstruktionen der Wirklichkeit und damit unser Verhalten.

Aber zusätzlich dazu haben wir alle auch noch unseren sozialen Kontext, in den wir eingebettet sind, in dem wir unsere neu entwickelten Strategien für unser weiteres Leben auf ihre Brauchbarkeit hin prüfen.

Dabei sind wir alle aber nicht instruierbar, sondern wir sind prinzipiell autonom: Unsere eigenen Entscheidungsstrukturen, unsere eigenen Spielregeln, unsere eigenen Strategien bilden die Grundlagen all unseres Handelns, Denkens und Fühlens.

Was das für unseren Ansatz konkret bedeutet, finden Sie auf dieser Seite.

Nach oben